Über uns

Pin-Pen.de

Schon vor dem Ausbruch der Corona Pandemie haben wir uns bei allen Geschäftsreisen gefragt, ob es wirklich sein muss, Fahrkartenautomaten, PIN-Pads von Geldautomaten und EC-Kartenlesern und viele andere Touch-Displays mit den Fingern berühren zu müssen. Auch das immer häufiger vorkommende Unterschreiben auf elektronischen Unterschriftgeräten mit den angehängten Stiften ist nicht wirklich einladend.

Wir haben uns dann zusammen getan und haben eine Lösung entwicklet die gerade jetzt hilft, das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Wichtig war uns dabei, das der Stift sehr robust ist und sprichwörtlich in Desinfektionsmittel gebadet werden kann, wenig Platz weg nimmt und so überall mit hinkommen kann, mit allen Touch Displays und Tastaturen funktioniert. Wir haben an der Materialzusammensetzung gefeilt und haben nun den Pin-Pen der allen unseren eigenen Anforderungen genügt.

Entwickelt und produziert wird der Pin-Pen von: Alexander Kraft, Kraft GmbH